AN- UND UMBAU OP SPITAL WIL

 

Für den zukünftigen Anschluss des Spital Wil an die Zentralsterilisation (ZSVA) in
St. Gallen soll der bestehende OP-Bereich durch einen Anbau erweitert werden.

In die zusätzliche Fläche werden auf zwei Geschossen die Anlieferung, Lagerräume für

Sterilgut, ein Büro, ein Aufenthaltsraum, WC sowie die Technik eingerichtet.

 

In einer zweiten Etappe wird ein Aufwachraum realisiert und in die bestehende

Raumstruktur des OPs eingebunden . Für diese Massnahme werden drei Nebenräume

zusammengefasst, umgebaut und mit einem neuen Durchbruch an den Bestand

angebunden.

 

Auch sollen die heute sehr engen Platzverhältnisse in den Garderoben verbessert

werden. Dafür werden die heutigen WC-Einbauten vollständig entfernt und eine neue

Trennwand eingezogen.

 

Nach dem Anschluss an die ZSVA wird der Raum, in dem heute die Sterilisation der

Instrumente stattfindet, als Lager umgenutzt und entsprechend umgestaltet.

 

 

 

Auftragsart

Bauleitungsmandat

 

Auftraggeber

Spitalregion Fürstenland Toggenburg

 

Architekt

K + L Architekten AG, St. Gallen

 

Realisierung

2014 - 2016

 

Gesamtkosten

keine Angaben

 

 

 

 

KONTAKT

MENÜ

>

>

>

>

Telefon + 41  71 277 68 31

 

ms bauleitungen gmbh

Bogenstrasse 7b

9000 St.Gallen

Schweiz